SEO Agenturen: Darauf sollten Sie achten!

Veröffentlicht von am mit keinen Kommentaren



SEOWelcher Seitenbetreiber kennt das nicht? Kaltaquise vieler SEO Agenturen, die einem schnellen Erfolg in den ersten Suchergebnissen versprechen. Horrende Stundenlöhne sind dabei keine Seltenheit. Wir geben Ihnen wichtige Tipps mit auf den Weg, wie Sie die Qualitäten einer SEO Agentur erkennen und was eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung ausmacht.

Wird nun bedacht, dass so manche Agenture für 50€/Monat Ihre Leistungen anbieten, können Sie sich ausmalen, wie viel und wie häufig an Ihrer Seite verbessert wird. Seien Sie an dieser Stelle darauf hingewiesen, bei Aquiseanrufen mit einem gesunden und rationalen Verstand zu handeln. Doch wie können Sie nun die Spreu vom Weizen trennen? Wir geben Ihnen Tipps und Hinweise, worauf Sie bei einer guten SEO Agentur achten müssen.

Das SEO-Business und ihre schwarzen Schafe

Sie werden keine klare Antwort erhalten, wenn Sie Fragen zur Nachhaltigkeit der Suchmaschinenoptimierung einer SEO Agentur stellen. Vertriebsgestützten Agenturen haben selten einen kompetenteren Ansprechpartner, der mehr über das SEO Business versteht, als nur ALT Attribute in Bildern mit bezugslosen Keywords zu versehen. Für Sie ist es nach diesem Artikel ein leichtes, diese schwarzen Schafe in der Masse zu identifizieren.

Folgen schlechter Suchmaschinenoptimierung

Stellen wir uns einen Kleinunternehmer vor, der sich von dem erstbesten SEO Vertriebler überzeugen lässt. Er wird das Nachsehen haben und gibt Unmengen an Geld für dubiose Maßnahmen aus. Maßnahmen wie Keyword-Stuffing (übertriebenes Einbringen von Keywords in einem Text), Linkkauf und ähnliche verstoßen nicht nur gegen die Google Webmaster Richtlinien, sondern haben auch negative Auswirklungen auf das Ranking einer Seite. Professionelle Suchmaschinenoptimierung sorgt für eine gute Reputation des eigenen Online-Auftrittes. Nachhaltige Optimierung sorgt für langfristig stabile Positionen in den Suchergebnissen. Nicht umsonst stellt Google eigene Richtlinien für Webmaster bereit, wie eine Webseite suchmaschinenfreundlich bereitgestellt wird.

Was bei der Suchmaschinenoptimierung ein No-Go ist

Wir möchten Ihnen anhand der folgenden Punkte aufzeigen, was Ihnen von keiner guten SEO Agentur angeboten werden sollte.

  • „Platz 1 für Sie. Garantiert“
    Ihre Platzierung in Google kann niemand garantieren. Aus dem Grund sind Werbesprüche wie „Wir bringen Sie auf Platz 1“ totaler blödsinn. Man darf auch nicht vergessen, dass die eigene Position variieren kann, wenn erst einmal ein gutes Ranking geschaffen werden konnte. Die Konkurrenz schläft nicht. Google schläft nicht.
  • „Gemietete Backlinks“
    Gehts es bei der Offpage-SEO um Backlinks, sollten diese nicht gemietet oder auf eine beschränkte Zeit gesetzt werden.
    Gemietete Links verstoßen gegen die Richtlinien von Google und kann bis zum Ausschluss aus dem Index Ihrer Website führen.
  • „Hunderte Anmeldungen in Suchmaschinen und Webverzeichnissen“
    Neben Google haben nur noch Bing und Yahoo einen nennenswerten Marktanteil. Daher ist eine manuelle Anmeldung in anderen Suchmaschinen oder Webverzeichnissen nicht nötig. Vielen von Ihnen werden sich nun fragen, was ein Webverzeichnis ist. In den Anfangszeiten des Internets gab es keine Suchmaschinen. Ähnlich wie das Telefonbuch wurden damals Webverzeichnisse, auch Web-Kataloge genannt, veröffentlicht. Sie konnten damit anhand der gewünschten Branche, Inhalt oder Region eine passende Webseite herausfinden. In der modernen Zeit des Internets erledigen das unsere Suchmaschinen. Google & Co. lernen das Internet und neue Internetseiten „von alleine“ kennen. Dafür braucht man keine Anmeldungen in den Suchmaschinen und schon gar nicht in Webverzeichnissen.
  • „Vertriebsgestützte Agenturen“
    Bringen Sie unbedingt in Erfahrung, ob sich um Ihre Seite auch wirkliche Spezialisten kümmern, die Ahnung von dem Thema haben. Es soll auch vorkommen, dass der Vertrieb die SEO Maßnahmen abends im Bett innerhalb 10 Minuten erledigt, und sich dann als SEO-Spezialisten schimpft.
  • „In der Kürze liegt die Würze?“
    Nein! Nachhaltigkeit ist bei der Suchmaschinenoptimierung gefragt! Regelmäßiges Monitoring, das Optimieren auf neue Keywords, das Analysieren der Konkurrenten und bei neuen Seiten die klassische Onpage Optimierung sind das tägliche Brot eines SEO Spezialisten. Daher sollte auf eine nachhaltige und langfristige SEO Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrer Agentur das Ziel sein.
  • „Ist der SEO Fachmann auch mit anderen Online-Marketing Themen vertraut?“
    Die Frage ist sehr wichtig. Denn es kann aus einer Website, die dem Nutzer vollkommen intransparent, gestalterisch eine Baracke und inhaltlich ein Desaster ist, kein Webauftritt mit hohen Conversionrates kreieren. Sollten Sie praktisch auf der 1. Seite in Google unter einem prominenten Keyword landen, bekommen Sie möglicherweise viele Klicks. Aber haben Sie auch dadurch zwingend mehr Umsatz? Nicht immer. Verlaufen Sie sich hier nicht im Labyrinth, aus welchem Sie nichtmehr heraus kommen. Oft ist SEO nicht das einzige und beste Mittel, den Umsatz steigern oder ein Brand auszubauen.

 

Wie haben Sie die ersten Erfahrungen mit einer SEO Agentur gemacht und sind Ihnen einige Punkte vielleicht in den Kopf gekommen, von denen Ihnen schon einmal das blaue vom Himmel versprochen wurde?

Kommentar hinterlassen